Weder Frauen noch Männer möchten einen kleinen oder flachen Po. Es gibt viele Möglichkeiten, einen höheren und runderen Po wie z.B. einen brasilianischen Po zu bekommen. Das erwünschte Erscheinungsbild kann mit Silikonimplantaten erreicht werden. Der einzige Weg hierfür ist nicht nur ein chirurgischer Eingriff. Man kann auch ohne den Gebrauch von Skalpel und Silikon, also ohne Eingriff eine Po Straffung durchführen. Zu diesem Zweck wird eine Fillingmethode verwendet, die sehr häufig auf dem Gebiet der medizinischen Ästhetik angewendet wird. Auch Sie können mit dieser Fillingmethode einen höheren und runderen Po bekommen.
Mit der Aquafilling Methode kann eine Po Straffung ohne Eingriff durchgeführt werden. Bei dieser Methode ist weder Silikon noch ein Einschnitt im Pobereich mehr nötig. Das erwünschte Erscheinungsbild des Pos wird leicht erreicht. Durch die Verwendung der Fillingmethode kann das erwünschte Erscheinungsbild des Pos leicht erreicht werden. Diese Methode heißt aufgrund des Füllmaterials Aquafilling. Heutzutage wird dieses Füllmaterial für diverse ästhetische Eingriffe verwendet und in die festgelegten Bereiche, unter die Pohaut, injiziert. Vor der Behandlung wird eine lokale Betäubung durchgeführt, so das der Patient den Eintritt der Spritze nicht bemerkt. Somit wird die Behandlung ganz komfortabel abgeschlossen. In den Pobereich wird soviel injiziert wie für das Erscheinungsbild eines brasilianischen Pos nötig ist.  Ziel dieses Prozesses ist es, dem Po eine rundere und höhere Position zu verleihen. Nach der behandlung kann der Patient sofort in den Alltag zurück.